Westdt. Meisterschaften

WDM in Epe - Bottroper Trio schafft DM-Quali

Damen:
Zum Familienduell um den Titel traten Laura Appelmann (VfM Bottrop) und ihre Mutter Marieluise Vielhauer (1. MGC Epe) gegeneinander an. Auch, wenn Laura einen Start-Ziel-Sieg einfahren konnte, war es ein packendes Duell, in dem Laura am Ende mit 2 Schlag Vorsprung (230 Schlag auf 8 Runden, Rundenschnitt: 28,8) triumphieren konnte - herzlichen Glückwunsch dazu!
Die Konkurrenz konnte dautlich distanziert werden, der dritte Platz ging dabei an Ellen Wienand vom BGC Paderborn (247). 
 
Herren: 
Einen dramatischen Dreikampf um die Krone lieferten sich der Halblokalmatador und Titelverteidiger André Appelmann (VfM Bottrop), Thies Fritzenkötter (BGSV Castrop) und Marvin Neufeldt (HMC Büttgen). Nachdem Epe seine Heim- und Lieblingsanlage ist, ging André sicherlich als Favorit  ins Rennen und konnte dieser Stellung am ersten Tag auch gerecht werden und konnte als Spitzenreiter und neuer Bahnrekordhalter auf 4 Runden mit 104 ins Bett gehen. 
Am zweiten Tag konnte er sein Niveau allerings nicht mehr ganz halten (113 am zweiten Tag), so daß die Konkurrenz wieder aufschließen konnte und Positionswechsel die Regel waren. Letztendlich reichte es "nur" zum dritten Platz, den Titel konnte sich mit einer fantastischen Leistung von 213 Schlägen (Schnitt von 26,6!) und fast schon logischerweise neuem Bahnrekord an Marvin Neufeld aus Büttgen, knapp vor Thies Fritzenkötter (Castrop, 216). Das Heimquartett aus Epe folgte mit deutlichem Abstand auf den Plätzen 4-7 (Peter Vielhauer 236, Wilfried van der Wals 237, Markus Wehmeyer 237 und Richard Mönning 239). 
Für eine weitere positive Nachricht aus Bottroper Sicht konnte Wolfgang Romero sorgen, der sich dank einer deutlichen Steigerung am zweiten Tag (128 auf den ersten vier Runden, 113 am Schlusstag) auf Platz 8 vorarbeiten und damit ein begehrtes Ticket für die DM lösen konnte. 
 
Herzlichen Glückwunsch euch dreien und gut Schlag für die DM!

WDM 2018 - Sonne, Drama und Rekorde

Bei strahlendem Sommerwetter fanden an diesem Wochenende die Westdeutschen Meisterschaften der Abteilung 1 statt. Während die Herren und Damen nach Epe mußten, durften die etwas älteren Semester den Ruhrpott unsicher machen und in Bottrop nicht nur die Anlage, sondern auch das Flair und das reichhaltige kulinarische Angebot genießen. Bei insgesamt 90 Teilnehmern stand ein ziemliches Mammutprogramm auf dem Programm und am Samstag konnten die letzten Akteure, trotz Turnierstart um 8Uhr, den Platz erst nach 20Uhr verlassen. Bei fast 30° und wolkenlosem Himmel waren wetterbedingte Unterbrechungen zum Glück kein Thema, so daß an beiden Tagen über die volle Distanz gespielt werden konnte. Insgesamt 25Akteure mussten nach dem Samstag die Heimreise antreten, so daß der letzte Spieltag etwas rascher über die Bühne ging und die Siegerehrung gegen 18:30 beginnen konnte.

Weiterlesen: WDM 2018 - Sonne, Drama und Rekorde

Appelmann wird Landesmeister - Vielhauer qualifiziert sich für die DM

Am letzten Wochenende trafen sich die besten Damen und Herren aus NRW in Bochum, um den Landesmeister im Minigolf zu ermitteln. Zeitgleich wurden hierdurch die begehrten Plätze für die Deutschen Meisterschaften, die dieses Jahr an der gleichen Wirkungsstätte stattfinden wird,  ausgespielt. An dem zwei Tages Turnier werden jeweils 4 Durchgänge a 18 Bahnen gespielt. Der VfM Bottrop ging mit Laura Vielhauer bei den Damen, und mit Wolfgang Romero, Kai Hövel und André Appelmann bei den Herren an den Start. Die Gronauerin, aus der Stadt des deutschen Rock und Pops, konnte in den ersten drei Wertungsrunden (31,27,32 Schläge) im vorderen Bereich reinspielen. In der vierten Runde verlor sie durch eine schwache 38er Passe leider an Boden, sodass sie auf Rang sechs zurück viel. Ein Eher gebrauchter Tag, versprachen doch die Trainingsergebnisse anderes.

Weiterlesen: Appelmann wird Landesmeister - Vielhauer qualifiziert sich für die DM

Elvira Hellmich wird Landesmeisterin - Weitere Medaillen für den VfM

Wesel am Niederrhein. Hier wurden am letzten Wochenende die begehrten Plätze für die Deutschen Meisterschaften, welche dieses Jahr in Bochum stattfinden, ausgespielt. Gleichzeitig durfte sich der Sieger jeder Kategorie Landesmeister nennen. Der VfM ging gleich mit zwei Mannschaften an den Start. Nach Platz zwei im letzten Jahr (der MSC Wesel siegte damals knapp), wollte man es dieses Jahr den Jungs vom Niederrhein auf der eigenen Anlage einen Strich durch die Rechnung machen.

Weiterlesen: Elvira Hellmich wird Landesmeisterin - Weitere Medaillen für den VfM

WDKM 2017 - Direkter DM-Platz für Jarosch

Am 06./07.05 trafen sich über 100 Teilnehmer aus NRW, um sich für die DM 2018 in Wanne Eickel einen Startplatz zu sichern. An der gleichen Wirkungsstätte wurden am Samstag sowie am Sonntag jeweils zwei Kominations-Runden gespielt. Dabei besteht eine Kombi-Runde aus 18 Bahnen Minigolf (12m lange Bahnen) und 18 Bahnen aus Miniaturgolf (6,25m lange Bahnen). Die Betonbahn ist einer der leichteren in Nordrhein Westfalen. Hier waren gute Ergebnisse zu erwarten.Umso mehr haben es die kleinen Bahnen in sich. Eine Top-Runde liegt bei ca. 21 Schlägen. Schlüsselbahnen sind hier wohl

Weiterlesen:  WDKM 2017 - Direkter DM-Platz für Jarosch

 

                                                                                                Homepage VfM Bottrop      Deutscher Minigolfsport Verband      Nordrheinwestälischer Bahnengolf Verband       Stadtsportbund Bottrop                                                                                                                                                                                                         

                                                                                                                                                                                                                                                                               

                                                                                                                                 Home|Kontakt|Impressum|Datenschutz

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Copyright © 2017 VfM Bottrop. Alle Rechte vorbehalten.