Kombi DM der Senioren in Darmstadt-Arheilgen

Der VfM Bottrop trat als amtierender Westdeutscher Mannschaftsmeister an, darüber hinaus hat sich Rainer Müller, Helmut König und Klaus Jarosch für die Einzelwertung  der Senioren I qualifiziert. Jörg Jansen wurde noch während der WDKM gefragt, ob er mit zur DM fährt, weil wir erst keine komplette Mannschaft hatten. Später konnten alle anderen Spieler es auch möglich machen zur DM zu fahren. So traten wir sogar mit Ersatzspielerin Arheilgen an, hier nochmal unseren ausdrücklichen Dank an Jörg für seinen Einsatz. Das Training wurde ab dem 26.06. von Rainer und Knippi aufgenommen,  Jörg,  Helmut und Klaus kamen einen Tag später dazu. Conny und später Sabine komplettierten die Truppe aus dem Fischbachtal. Am Montag mussten wir unsere Mannschaftsaufstellung abgeben, wir wollten mit Jörg, Helmut, Rainer und Ersatz Klaus beginnen. Am Abend fand noch die Eröffnungsfeier  und die Auslosung statt. Die Ersten 2 Doppelrunden spielten wir am Mittwoch. Schnell war klar das wir in der Mannschaftswertung nicht viel erreichen konnten. Dazu kam, das Helmut nicht besonders

gut klar kam und sich nach dem ersten Tag auswechseln lies. Am zweiten Tag endete der Mannschaftswettbewerb und wir kamen nicht über den 14. Platz hinaus. Am dritten Tag durften noch alle (außer nur Mannschaftsspieler) eine Doppelrunde (Zwischenrunde) spielen. Die ersten 24. Spieler der Senioren I Kategorie durften dann noch eine Doppelrunde spielen und somit den DM des Strokeplay ausspielen. Leider konnte keiner unserer Spieler dieses Finale erreichen. Klaus verpasste um einen Schlag das Finale und belegte mit 260 Schlag den 26. Platz, Rainer mit 278 Schlag den 62. Platz und Helmut mit 289 Schlag den 72. Platz im Strokeplay. Am vierten Tag wurde das Matchplay ausgetragen, hierbei geht es um Bahnwertung Mann gegen Mann. Es wurden zuvor  9 Bahnen auf Beton und 9 Bahnen auf Eternit vom Schiedsgericht ausgesucht. Für diesen Wettkampf musste man unter den ersten 32 Spielern der Senioren I Kategorie sein. Als 26. durfte Klaus gegen Roman Kobisch antreten, nach großem Kampf musste er sich am Ende mit 4:3 geschlagen geben. Leider wurde das Wetter an diesem Tag immer schlechter, so das der Wettkampf später abgebrochen wurde, somit gab es in diesem Jahr keinen DM im Matchplay. Am Abend fand noch die Abschlussfeier statt, hier wurden die DM geehrt und die Nominierung für die Europameisterschaft bekannt gegeben. Einen großen Dank an Conny und Sabine, die wieder für eine bombastische Verpflegung und Betreuung gesorgt haben. Für mich wird die DM in guter Erinnerung bleiben. Meinen Dank an den SG Arheilgen.             

 

 

                                                                                                Homepage VfM Bottrop      Deutscher Minigolfsport Verband      Nordrheinwestälischer Bahnengolf Verband       Stadtsportbund Bottrop                                                                                                                                                                                                         

                                                                                                                                                                                                                                                                               

                                                                                                                                 Home|Kontakt|Impressum|  

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Copyright © 2017 VfM Bottrop. Alle Rechte vorbehalten.