Bezirksliga 7 beendet ihre Saison beim SC Olympia Dortmund

Am 07.08.2016 fand der 5. und gleichzeitig letzte Spieltag der Bezirksliga 7 statt. Gespielt wurde beim Tabellenletzten SC Olympia Dortmund. Auf der anspruchsvollen Anlage war es nicht leicht gute Ergebnisse zu spielen. Die 2. Mannschaft des VfM Bottrop mühte sich redlich, aber auch dieses Mal konnte das Team um Mannschaftsführerin Elvira Hellmich keine Punkte einfahren. Zumindest blieb am Ende in der Abschlusstabelle der 4. Platz. Es bedarf noch einiger Spielpraxis, um auch auf dem neuen Spielsystem Miniaturgolf Punkte einzufahren. Aber auch im nächsten Jahr will man sich der Herausforderung stellen und wieder für den Kombispielbetrieb melden. Elvira spielte mit 90 Schlägen das beste Ergebnis des Bottroper Teams und der BGSV Castrop II gewann die Liga. Der VfM Bottrop wünscht dem BGSV Castrop viel Erfolg beim Aufstiegsturnier.

Das Bottroper Team von links nach rechts: Uwe Hellmich, Andreas Lammers, Manfred Krusenbaum, Elvira Hellmich und Markus Scherkenbach.

5.Spieltag NBV-Bezirksliga-7.pdf


4. Spieltag der Bezirksliga 7 in Dortmund-Lünen

Am Sonntag den 19.06.2016 fand der 4. Spieltag auf Eternit, in Dortmund-Lünen, statt. Bei ihrem zweiten Auftritt auf Eternit wurde die 2. Mannschaft des VfM Bottrop wieder letzter. Dieses Mal war der Abstand zum Vorletzten noch größer, als beim letzten Turnier in Castrop. Weiterhin muss man auf diesem neuen System noch viel Lehrgeld zahlen. Dieses Mal spielte die Mannschaft sehr konstant, doch am Ende sprangen wieder nur null Punkte dabei heraus. Nur in der ersten Runde war die 2. Mannschaft zwei Schläge besser als Gelsenkirchen, doch ab Runde zwei ändert sich dies. Im Moment belegt man in der Tabelle den 4. Platz, doch sollte man auch beim letzten Turnier am 07.08.2016 letzter werden, droht auch in der Abschlusstabelle der letzte Platz.

Ergebnisse:

 


3. Spieltag der Bezirksliga 7 in Castrop

Am Sonntag den 06.06.2016 fand das 3. Meisterschaftsturnier in Castrop statt. Vorweg genommen, es wurde das erwartete schwere Turnier wie befürchtet. Auf dem neuen System muss man sich erst einmal einspielen, um dann ein Gefühl für die Schläge zu bekommen. Nach der 1. Runde hatte die 2. Mannschaft des VfM Bottrop schon so viel Rückstand, dass es nicht mehr möglich war den Rückstand aufzuholen. Nur mit Gelsenkirchen, die auch eine Abteilung 1 Mannschaft sind, konnte man in Runde 2 und 3 mithalten. Am Ende belegte man den letzten Platz mit 9 Schlägen Rückstand auf Gelsenkirchen und fast 60 Schläge Rückstand auf dem Gewinner des Spieltages Castrop. Am besten kam Kevin Lammers mit dem neuen Spielsystem zurecht und brauchte 74 Schläge für die 3 Runden. Nach der Tabellenführung liegt man nun auf dem 3. Tabellenplatz, bei noch zwei ausstehenden Spieltagen auf dem Spielsystem Eternit, wird es schwer sein den Tabellenplatz zu halten.

Ergebnisse:


2.Spieltag der Bezirksliga 7 in Gelsenkirchen-Bulmke

Als Tabellenführer und mit viel Selbstvertrauen, ging die 2. Mannschaft des VfM Bottrop, am Sonntag den 22.05 in Gelsenkirchen-Bulmke an den Start. Das Team um Mannschaftsführerin Elvira Hellmich, zeigte gleich in der 1. Runde, das mit ihnen zu rechnen ist. Mit 110 Schlägen gingen sie, mit den Favoriten aus Gelsenkirchen, in Führung. Die 2. Runde ging deutlich an die Truppe aus Gelsenkirchen und sie wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Der VfM spielte in der 2. Runde 122 Schläge und Castrop kam bis auf 2 Schlägen heran. Aber mit einer tollen 3. Runde von 109 Schlägen, konnte man Castrop dann noch auf Distanz halten. Bemerkenswert war die Tatsache, dass alle 5 Bottroper Ergebnisse von 86 - 89 spielten. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung belegte man den 2. Platz an diesem Spieltag. Der VfM Bottrop bleibt weiterhin an der Tabellenspitze, aufgrund der weniger gebrauchten Schläge. Ab den nächsten Spieltagen muss die 2. Mannschaft auf der Abteilung 2 antreten, mal sehen wie der VfM auf dem ungewohnten Spielsystem klar kommt.

Ergebnisse:


1. Spieltag der Bezirksliga 7 am Overbeckshof

Am Sonntag den 10.04.2016 fand der 1. Spieltag der Bezirksliga 7 statt. Beim VfM Bottrop  fanden sich 41 Spieler/-innen ein. Die 2. Mannschaft des VfM Bottrop startet zum ersten Mal in der Kombiliga, mit den Mannschaften vom 1. MGC Gelsenkirchen, SC Olympia Dortmund, MGC Dortmund Syburg und die 2. Mannschaft des BGSV Castrop. Bei sehr guten äußeren Bedingungen wurden 3 Runden absolviert. Die gut aufgelegte Bottroper Mannschaft ging gleich in der 1. Runde in Führung, knapp mit 2 Schlägen vor Castrop. Nach der 2. Runde konnte sich unser Team, mit der besten Mannschaftsrunde von 119 Schlägen, absetzen. Gelsenkirchen konnte sich in der 2. Runde an die 2. Position schieben. Nach  3 Runden konnte der VfM Bottrop einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg feiern. Den 2. Platz belegte Gelsenkirchen, gefolgt von Castrop, MGC Dortmund Syburg und SC Olympia Dortmund. Die Mannschaft wurde hervorragend von der Mannschaftsführerin Elvira Hellmich eingestellt. Das beste Einzelergebnis wurde auch von einem Bottrop erzielt, Klaus Jarosch erzielte 84 Schläge.

Das erfolgreiche Team, mit Grillmeis

Auswertung__NBV_BZL._7__1._Spieltag__10.04.2016__Bottrop_Overbeckshof.pdf


Letzter Spieltag der Landesliga I in Herten

Der VfM Bottrop II stand bereits vor diesem Spieltag als Staffelsieger fest. In Herten gewann mit deutlichem Vorsprung Epe und der VfM Bottrop II hatte diesmal das Nachsehen. Mit Platz 2 jedoch beendete der VfM II eine gelungene Saison. Der VfM III belegte schlaggleich mit Marl den 3. Platz. Der VfM III belegte am Ende auch den 3. Platz in der Landesliga I. Das beste Ergebnis für den VfM spielte Bernd Grigo mit 90 Schlägen. In Staffel siegte der VfM Bottrop II nicht nur mit der Mannschaft, sondern auch in den Kategorien Damen, Seniorinnen I, Senioren I, Senioren II und Junioren. Qualifiziert für die WDM sind Laura Vielhauer, Elvira Hellmich, Uwe Hellmich, Manfred Krusenbaum, Peter Tautz, Rudolf Tümmers , Andreas Lammers, Kevin Lammers und  Nico Schenk. Viel Erfolg für den VfM Bottrop II bei dem möglichen Aufstieg.

 

Abschlusstabelle der Landesliga I
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1. VfM Bottrop II 1893 36 31,550
2. 1. MGC Epe II 1978 28 32,967
3. VfM Bottrop III 2014 21 33,567
4. MGC Marl 1960 I 2100 9 35,000
5. 1. MSC Wesel III 2140 6 35,667

Tagesrangliste:

Staffelrangliste:

Gesamtrangliste:

 


VfM Bottrop 2 ist Staffelsieger

 

Am 31.05.2015 fand das 4. Meisterschaftsturnier, der Landesliga I, in Marl statt. Auf der anspruchsvollen Anlage waren nur schwer rote Runden zu spielen. Mit gemischten Gefühlen, ob die Ergebnisse gegen die Heimmannschaft aus Marl reichen würden, ging man an den Start. Nach der 1. Runde lagen 4. Mannschaften nur  4 Schläge auseinander. Bottrop 2 und 3 lagen schlaggleich in Führung, vor Marl und Epe. In der 2. Runde konnte Bottrop 2 sich deutlich steigern und übernahm die alleinige Führung. Auf dem 2.Platz lag Marl und Bottrop 3. In der letzten Runde spielte Bottrop 2 noch die beste Mannschaftsrunde des Tages und wurde souveräner Sieger des 4. Spieltages. Bottrop 3 konnte sich noch mit einer hervorragenden Abschlussrunde auf den 2. Platz kämpfen, vor Marl und Epe. Dadurch das Epe nur 2 Punkte erspielt hat, führt der VfM Bottrop 2 die Tabelle mit 10 Punkten Vorsprung an und ist somit schon jetzt Staffelsieger der Landesliga I. Der VfM Bottrop 3 belegt in der Tabelle den 3. Platz und hat noch die Möglichkeit am letzten Spieltag in Herten  den 2. Platz zu erreichen.  Auch beim 4. Meisterschaftsturnier war es wieder ein Bottroper der das beste Ergebnis gespielt hat. Markus Scherkenbach gelang dies mit 103 Schlägen. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute beim Aufstiegsturnier.

Markus Scherkenbach

Ergebnisse:

 


3. Spieltag der Landesliga I in Bottrop

Der 3. Spieltag der Landesliga I fand am 10.05.2015 in Bottrop am Overbeckshof statt. Man wollte den Heimvorteil nutzen um sich in der Liga an der Spitze festzusetzen. Nach der ersten Runde führte Bottrop III mit 129 Schlägen, vor Bottrop II mit 135 Schlägen. Bereits in der ersten Runde konnte alle anderen Mannschaften schon nicht mehr mithalten. In der zweiten Runde spielte Bottrop II die beste Mannschaftsrunde mit 116 Schlägen und konnte sich jetzt klar an die Spitze setzen und einen ungefährdeten Heimsieg feiern. Bottrop III folgte mit großem Abstand auf Platz 2, den 3. Platz belegte Epe II, vor Wesel III und Marl. Damit belegt der VfM II den 1. Platz in der Landesliga I mit 22 Punkten, vor Epe mit 18 Punkten. Bei noch zwei ausstehenden Spieltagen, ist die Chance groß den Sieg in der Landesliga I zu feiern. Zum dritten Mal in Folge holte sich ein Bottroper Spieler den Tagessieg, dieses Mal war es Manfred Krusenbaum mit 88 Schlägen. Tolle Leistung.

                                                               

Die siegreiche Mannschaft, mit dem Topspieler des Turniers Manfred Krusenbaum ganz links außen.

Ergebnisse:


2. Spieltag der Landesliga I

 

Die 2 und 3 Mannschaft des VfM Bottrop ging in Epe an den Start. Überraschender Weise konnte die 2. Mannschaft des VfM einen Start-Ziel-Sieg feiern. Dies gelang vor allem wegen Laura Vielhauer, sie spielte eine fantastische 81 und spielte mit Abstand das beste Turnierergebnis. Somit führt die 2. Mannschaft  die Landesliga I an. Auch die 3. Mannschaft spielte ein respektables Ergebnis und belegte am Ende den 3. Platz. Unsere Ergebnisse im Einzelnen: Laura 81, Elvira 90, Uwe 94, Manfred 99, Rudi 99, Nico 100, Markus 100, Bernd 103, Rüdiger 104, Andreas 110 und Kevin 119. In zwei Wochen hat der VfM Heimrecht und man könnte die Führung ausbauen. Weiterhin viel Erfolg.


Ergebnisse:


1. Spieltag der Landesliga 1

Der 1. Spieltag der Landesliga 1 viel am 29.03.2015 aus. Das Turnier wurde dann am Samstag den 04.04.2015 nachgeholt. Der Spieltag fand in Wesel statt. Nach einer Regenunterbrechung von 1 Stunde, startete das Turnier um 9.30 Uhr. Der Landesliga 1 spielen die Mannschaften von Bottrop II und III, Epe II, Wesel III und Marl. Von der 1. Runde an führte Epe das Feld an, Bottrop II konnte den knappen Vorsprung nicht aufholen und belegte am Ende den 2. Platz. VfM Bottrop III konnte gut mithalten, belegte aber am Ende den 4. Platz. Besonders erfreulich war, dass Rudi Tümmers mit 85 Schlägen die Tagesbestleistung erzielte. Hier die Ergebnisse aller Bottroper Spieler/innen: Elvira 89, Laura 90, Uwe 90, Manfred 92, Bernd 94, Philipp 94, Peter 97, Markus 99, Andreas 110 und Kevin 114. Der nächste Spieltag findet in Epe statt.

 


 Letzter Spieltag  der Verbandsliga I in Homburg-Nümbrecht

Die 2. Mannschaft des VfM Bottrop statt schon vor dem Spieltag als Absteiger fest und auch an diesem letzten Spieltag belegte die 2. Mannschaft der VfM Bottrop den letzten Platz. Nur enttäuschende 6 Punkte wurden am Ende der Saison erreicht. Erfreulich hingegen war das Abschneiden der Seniorenmannschaft, sie belegte in der Gesamtrangliste einen hervorragenden 4. Platz. Weitere gute Platzierungen erreichten:  Elvira Hellmich 2. Platz Seniorin I, Uwe Hellmich 10. Platz Senioren I, Manfred Krusenbaum  11. Platz Senioren II und Philipp Fees  4. Platz Junioren. Darüber hinaus haben sich noch Markus Scherkenbach und Rudolf Tümmers für die WDM beim VfM Bottrop qualifiziert.

Gesamtrangliste:

Tagesrangliste:

Staffelrangliste:

6. Spieltag in Homburg-Nümbrecht
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1.** MSC Bad Godesberg II 489 10 32,600
2.** MSC Bad Godesberg III 493 8 32,867
3.** MGC Homburger Land I 494 6 32,933
4.** MGC Felderbachtal I 523 4 34,867
5.** 1. MGC Rheinhausen I 533 2 35,533
6.** VfM Bottrop II 547 0 36,467

 

Abschlusstabelle der Verbandsliga I
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1.** MSC Bad Godesberg II 2861 46 31,789
2.** MSC Bad Godesberg III 2857 38 31,744
3.** MGC Homburger Land I 2878 34 31,978
4.** MGC Felderbachtal I 2953 32 32,811
5.** 1. MGC Rheinhausen I 2991 24 33,233
6.** VfM Bottrop II 3096 6 34,400

 


 

5. Spieltag der Verbandsliga I in Köln-Rath

Der 5. Spieltag in der Verbandsliga I fand auf dem Ausweichplatz in Köln-Rath statt. In der 1. Runde konnte die 2. Mannschaft des VfM noch gut mithalten, aber am Ende blieb der 5. Platz vor Felderbachtal I. Vor dem Letzten Spieltag steht der VfM schon als Tabellenletzter fest. Gute Ergebnisse wurden wieder von Bernd Grigo mit 88 Schlägen und von der Seniorenmannschaft mit 294 Schlägen erreicht. Bernd Grigo belegt bei den Herren einen guten 3. Platz, ebenfalls auf den 3. Platz liegt unsere Seniorenmannschaft in der Gesamtrangliste. Ihr dürfte die Teilnahme an der WDM wohl nicht mehr zu nehmen sein. Nach wie vor belegt Elvira Hellmich bei den Seniorinnen den 1. Platz in der Gesamtrangliste, auch ihr wird der 1. Platz kaum noch zu nehmen sein. Die Ergebnisse im Einzelnen: Bernd Grigo 88, Markus Scherkenbach 93, Philipp Fees 95, Manfred Krusenbaum 95, Elvira Hellmich 99, Uwe Hellmich 100, Peter Tautz 104, Rudolf Tümmers 107 und Rüdiger Moser 113.

 

5. Spieltag in Köln-Rath
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1.** MSC Bad Godesberg III 463 10 30,867
2.** MSC Bad Godesberg II 469 8 31,267
3.** 1. MGC Rheinhausen 470 6 31,333
4. MGC Homburger Land 471 4 31,400
5.** VfM Bottrop II 487 2 32,467
6.** MGC Felderbachtal I 513 0 34,200

 

Rangliste nach dem 5. Spieltag der Verbandsliga I
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1.** MSC Bad Godesberg II 2372 36 31,627
2.** MSC Bad Godesberg III 2364 30 31,520
3. MGC Homburger Land 2384 28 31,787
4.** MGC Felderbachtal I 2430 28 32,400
5.** 1. MGC Rheinhausen 2458 22 32,773
6.** VfM Bottrop II 2549 6 33,987

  


 

4.Spieltag der Verbandsliga I

Der 4. Spieltag der Verbandsliga I fand in Felderbachtal am Kemnader Stausee statt. Diesmal war unsere 2. Mannschaft  komplett. Mit 522 Schlägen blieb am Ende aber wieder nur der letzte Platz. Besonders erfreulich war die Leistung von Bernd Grigo, es schaffte mit 88 Schlägen das Beste Turnierergebnis. Ganz anders unsere Seniorenmannschaft, um die Gesamtranglistenführende Elvira Hellmich, die mit 285 Schlägen den Tagessieg für sich einfuhren. Damit verbesserten sie sich in der Gesamtrangliste auf den 3. Platz der Seniorenmannschaften. Hier alle Ergebnisse:  Bernd Grigo 88, Uwe Hellmich 93, Elvira Hellmich 95, Manfred Krusenbaum 97, Philipp Fees 102, Rudolf Tümmers 107, Markus Scherkenbach 112 und Rüdiger Moser 128.

 


 

 

Rangliste nach dem 4. Spieltag der Verbandsliga I
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1.** MSC Bad Godesberg II 1903 28 31,717
2.** MGC Felderbachtal I 1917 28 31,950
3. MGC Homburger Land I 1913 24 31,883
4. MSC Bad Godesberg III 1901 20 31,683
5.** 1. MGC Rheinhausen I 1988 16 33,133
6.** VfM Bottrop II 2062 4 34,367

 

4. Spieltag beim MGC Felderbachtal
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1.** MGC Felderbachtal I 470 10 31,333
2.** 1. MGC Rheinhausen I 490 8 32,667
3.** MSC Bad Godesberg II 498 6 33,200
4. MGC Homburger Land I 499 4 33,267
5. MSC Bad Godesberg III 510 2 34,000
6.** VfM Bottrop II 522 0 34,800

 

3. Spieltag beim 1.MGC Rheinhausen
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1. MGC Felderbachtal I 444 10 29,600
2.** 1. MGC Rheinhausen I 445 8 29,667
3.** MSC Bad Godesberg II 454 6 30,267
4. MGC Homburger Land I 456 4 30,400
5. MSC Bad Godesberg III 469 2 31,267
6.** VfM Bottrop II 519 0 34,600

 

2. Spieltag beim VfM Bottrop
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1.** MSC Bad Godesberg II 487 10 32,467
2. MGC Homburger Land I 496 8 33,067
3. MSC Bad Godesberg III 501 6 33,400
4. MGC Felderbachtal I 507 4 33,800
5.** VfM Bottrop II 509 2 33,933
6. 1. MGC Rheinhausen I 539 0 35,933

 

1. Spieltag beim MSC Bad Godesberg
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1. MSC Bad Godesberg III 421 10 28,067
2. MGC Homburger Land I 462 8 30,800
3.** MSC Bad Godesberg II 464 6 30,933
4. MGC Felderbachtal I 496 4 33,067
5. VfM Bottrop II 512 2 34,133
6. 1. MGC Rheinhausen I 514 0 34,267

 

Abschlusstabelle der Landesliga II 2012/2013
Platz Team Schläge  Punkte Schnitt
1. Bochumer MC II 2339 54 32,486
2. VfM Bottrop II 2354 50 32,694
3. 1. MGC Gelsenkirchen II 2503 26 37,764
4. MGC Marl 1960 I 2638 20 36,639
5. BGV Back. Tal Herten II 2670 16 37,083
6. MGC Wanne-Eickel II 2651 14 36,819

__________________________________________________________________________________________

 

3. Spieltag der Verbandliga I am 30.03.2014 in Duisburg-Rheinhausen

 

Leider konnte unsere 2. Mannschaft nicht komplett an den Start gehen, dies bedeutete leider schon von Beginn an Platz 6 und  null Punkte. Darüber hinaus wurden hervorragende Ergebnisse erzielt, die Ergebnisse im Einzelnen:

 

Elvira Hellmich 87, Manfred Krusenbaum 87, Uwe Hellmich 89, Markus Scherkenbach 90, Peter Tautz 92, Rudolf Tümmers 92 und Bernd Grigo 93. Die Seniorenmannschaft spielte mit 263 das beste Tagesergebnis und belegt in der Gesamtrangliste der Seniorenmannschaften Platz 5. Besonders erfreulich ist der 1. Platz, nach 3 Spieltagen, von Elvira Hellmich bei den Seniorinnen I. Wollen wir hoffen, das bei den guten Leistungen und wieder alle Mann an Board, der nächste Spieltag wieder gepunktet werden kann.

 

 

 

    1 .         MSC Bad Godesberg II           22  :  8         

 

     2  .       MGC Homburger Land I         20  : 10         

 

     3  .       MSC Bad Godesberg III          18  : 12         

 

     4  .       MGC Felderbachtal I              18  : 12         

 

     5  .       1. MGC Rheinhausen I            8   : 22        

 

     6  .       VFM Bottrop II                        4   : 26        

 
 


Sieg in Gelsenkirchen - VfM II erobert Tabellspitze

Ein Start-Ziel-Sieg gelang der Zweitvertretung bei dem 3. Meisterschaftsturnier auf der Anlage des gastgebenden Vereins 1. MGC Gelsenkirchen auf der Anlage in Gelsenkirchen-Bulmke. Das Team um Mannschaftsführer Bernd Grigo war mit der Zweitvertretung des Bochumer MC als Mitfavorit in das Turnier gestartet. Nach der 1. Runde wurde ein Vorsprung von 5 Schlägen heraus gearbeitet, welcher nach der 2. Runde auf 13 Schlag erweitert werden konnte. Trotz einer starken Schlussrunde der Bochumer konnte das Team den ersten Platz halten, mit 355 Schlag insgesamt blieb ein Vorsprung von 5 Schlägen. Damit wurde gleichzeitig wieder der erste Platz in der Gesamtwertung übernommen. Unsere Zweite führt nunmehr mit 28 Punkten die Tabelle an, gefolgt von den Bochumern, die bisher 26 Punkte erzielten. So wie es aussieht, werden diese beiden Teams letztlich den ersten Platz  in der Staffel unter sich ausmachen. Für die Zweite spielte jeweils nach drei Runden: Bernd Grigo (82), Markus Scherkenbach (90), Uwe Braun (91) und Philipp Fees (92). Der an seinem rechten Handgelenk gehandicapte Rudi Tümmers benötigte 112 Schlag.

Auch unsere Seniorenmannschaft konnte mit ihren Ergebnissen zufrieden sein. Elvira Hellmich (90), Manfred Krusenbaum (91) und Uwe Hellmich (93) bewiesen mit insgesamt 274 Schlag eine konstante Leistung und mussten sich in der Staffel nur dem heimstarken MGC Gelsenkirchen II (267 Schlag) beugen. Das Team belegt in der Gesamtrangliste des NBV einen hervorragenden 7.Platz.

Die weiteren einzelnen Platzierungen können der Webseite der Abteilung 1 des NBV entnommen werden.

 


 

Besucherzähler

Heute31
Gestern49
Woche139
Monat756
Insgesamt114571

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Interner Bereich

nfrWetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Bottrop